baile flamenco | Auftritt am 2. Flamencofestival «Arte reunido» am 29. Januar 2018
20596
post-template-default,single,single-post,postid-20596,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.10,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

Auftritt am 2. Flamencofestival «Arte reunido» am 29. Januar 2018

Ponle el nombre que quieras

Sina de Alicia/Katja Campanile/Elena Vicini (Tanz),  Juan Granados/José Salguero (Gesang),  Jesús de Joaquín „Puchero“ (Gitarre), German „Papu“ Gigena (Perkussion).

Drei Flamencas begegnen einander. Jede Tänzerin lässt die anderen nach ihren Anschauungen tanzen.

Vergangenes und Visionäres vermischt sich dabei genauso wie Eigenes mit Fremdem.

Was dadurch entsteht sind drei Szenen, in denen sich das Persönliche wunderbar verbindet mit etwas Grösserem, Gemeinschaftlichem.

 

Ich freue mich, mit so tollen Tänzerinnen und Musikern im Theater Stok in Zürich auf der Bühne zu stehen und kann euch versichern, es wird spannend. –> Der Ticketverkauf startet heute   Ticket kaufen

 

No Comments

Post a Comment